Über Die Obermühle

Die Obermühle war einst die erste von insgesamt drei Mühlen am Weissbach. Sie wurde daher als die "obere Mühle" bezeichnet. Der Volksmund bildete daraus den bis heute gebrauchten Hausnamen "Obermühle".

Die Obermühle wurde als Getreide- und Ölstampfmühle genutzt und wurde im Jahr 1415 erstmals urkundlich erwähnt.

1872 erhielt die Obermühle die Konzession zum Betreiben einer Gastwirtschaft.

In der Gastwirtschaft werden vor allem selbst produzierte Produkte des eigenen Ökonomie Gutshofes verarbeitet.

Das Gasthaus befindet sich seit 1795 in Familienbesitz und wird in der 5. Generation von der Familie Schreyer geführt.

 

Natur

Unsere Küche ist geprägt von eigenen Produkten unserer Landwirtschaft.

Produkte

Genießen Sie auch unsere hausgemachten Kuchen und unser selbstgemachtes Eis!

Tiere

Nicht nur Gänse, Enten und Schafe können Sie bei uns beobachten, sondern auch unserem Damwild beim Grasen  im eigenen Wildgehege zusehen.